Mit ‘weisheit’ getaggte Beiträge

Sie sitzt auf dem Gipfel der Welt
und unser Fleisch ist eins:
die Hostie ein Vollmond
und umgekehrt

Ich sehe ihr Lachen, das schon vor dem Klettern
so triumphal war

und ich – der sich gefragt hatte,
mit geöltem Fingerspitzengefühl
eine stille Abendstraße überquerend,
warum ich so auf bestimmte Nägel gebissen hatte,
sodass ich einen überflüssigen Rand davon reißen
konnte: ich ohne die Möglichkeit, um sie die
kommende Nacht zum ersten Mal fingern zu können

Ihr Mund, eine liegende Mondsichel:
„… und was hältst du vom Brauch des
Nagelfeilens?“

Unbezahlbares Lächeln über unbegrenzte Brüste,
die der Nabelschnur noch nach Pythagoras in mir
zurück zu schicken weiß:

„Es ist zu empfehlen, die Nägel der Seele zu
schneiden …“

Blick nach oben

Veröffentlicht: Januar 19, 2013 in Lyrik allgemein
Schlagwörter:, , ,

Der weg führt
In die mitte des tal’s
Wo alles grünt
Ist die bergspitze kahl