Mit ‘Meditation’ getaggte Beiträge

Das Leben fand ein
Lösung für das Sein
mein
Denken und mein Herz
finden nichts
nie
nie mehr
nimmer
warum auch immer

Karma straft mich
für mein Verlangen
meine Seele lechzt
oder ist es wieder nur
mein Ego
das mich quält
mit Verlangen nach neuen
WEgen in der Zeit
des Daseins fette Beute
oder die fetteste
die es immer zu sein scheint

Wiesehr sehne ich mich
nach dem Geschmack
deiner Lippe
den ich nie kosten durfte
da du gekonnt
dich meinen Berührungen entzogst
mein Gier nach deinem
zarten Fleisch riechen konntest

Nie würde ich dich
verletzen
ausnutzen
in irgendeiner Weise
lieber fresse ich mich
selbst innerlich auf
und kotze meine Gedärme
in die Gosse
in die mich mein schweres Herz
zu ziehen scheint

Damn u woman
hear the pain of my heart
screaming your name
into the depths of the universe

But I keep my cool
lasse den Krieg herrschen
in mir
doch nicht äußerlich
keine Betäubung
totale Kontrolle

ich atme ein
ich atme aus

zen gehe ich
meinen Weg wie ich
denke dass er sein sollte
in eine vorbestimmte Richtung
doing my best
weil es so sein sollte
optimistisch sehe ich der Zukunft entgegen
ob mit oder ohne
dir
denn darauf scheine
ich keinen Einfluss zu haben

Advertisements

Der Wolf im Wald

Veröffentlicht: Juni 28, 2015 in Lyrik allgemein
Schlagwörter:, , , , , ,

irgendwo im Wald
eingeschneit hinter meinen Augen
sitzt er
ein Wolf
mit geschlossenen Augen und meditiert
und wartet
in seinem bis auf die Knochen
abgemagertem Gerippe

ob er unsterblich ist
frag ich mich
und gebe ihm Nahrung
und ich spüre den Hauch
seines heißen Atems
hinter meinen Augen und
ich merke
ein bißchen mehr
und er öffnet seine Augen
und wieder ein bißchen
und er kommt mehr zu Kraft
aber ich lasse es bleiben
ihn zu füttern
seine gleichgültige Suche
nach Nahrung verbirgt nichts Gutes

manchmal wünschte ich
ich könnte ihn laufen lassen
frei umherstreunen
und ihm selbst die Freiheit
überlassen in welches Reh
er seine ständig gefletschten Zähne schlägt