Mit ‘Geräusche’ getaggte Beiträge

In der Nacht
ist es dunkel
aber die Geräusche
enden nicht

lärmende Autos
auf dem Weg
irgendwohin
nach Hause

Reifen
Motoren
und ihre Benutzer

und der Strom
surrt versteckt
in Körperlosigkeit

Advertisements

Nacht

Veröffentlicht: August 9, 2016 in Gedichte aus dem Hut
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Die Nacht ist dunkel
draußen vor dem Fenster
in den von Licht
versteckten Fenstern

Drinnen scheint Licht
über die Stellen
von denen die Dunkelheit
verdrängt wurde

Stimmen ertönen
aus dem Dunkel
von unten
von der Straße

In den Hinterhöfen
spielen Kinder
Menschen rufen
Autos fahren

Eine Glocke läutet in der Ferne
vielleicht zu einer abendlichen Messe
Das Umspannwerk arbeitet fröhlich dahin
Wenn alles leise sein sollte

Aber auch die Waschmaschine geht
verbreitet Lärm aus dem inneren
der Wohnung in einem der Häuser
in der nächtlichen Siedlung

Geräusche sterben nie
wenn einer da ist sie zu hören
und wahrscheinlich auch dann
ertönen sie noch immer – ungehört

Die Nacht bleibt dunkel
bis zu Tagesanbruch
sucht jeder eine Mütze Schlaf
um Energie zu tanken

Wenn der Tag anbricht
wird es langsam hell
Dunkelheit wird
in Lauerstellung getrieben

Wartend bis zu nächsten
Nacht
um wieder
die Oberhand zu haben

Stimmen kommen
und gehen wieder
in ihrer Abwesenheit
hört man auch

Geräusche

Veröffentlicht: Dezember 9, 2014 in Lyrik allgemein
Schlagwörter:, ,

Die Lüftung brummt
irgendwo oben
keine Ahnung
ob im Bad oder Klo
irgendwer von uns
wird wohl vergessen haben
eines der Licht auszuschalten

Nur das Tippen
der Finger auf der Tastatur
unterbricht das brummen
da dies Geräusch
meinem Ohr näher ist

und auch meinem Herzen

Und du
sitzt neben mir
deine Füße
unter der lila Decke und
du starrst in dein Handy
und liest Zeilen
in deinem Forum und
machst Geräusche
wenn du atmest
oder deine Beine bewegst
manchmal

aber keiner spricht

nur die leisen Geräusche